News

Schlüsselfertige Lösungen für innovative Kitas

Schlüsselfertige Lösungen für innovative Kitas

Die perfekte Bildungsstätte: Das ist die Idee und das Konzept von Kinderhaus24. Das neue SocialLab der ASB-WunderKinder gGmbH entwickelt mit Kommunen und Unternehmen innovative Kindertagesstätten nach Maß.

Kinderhaus24 entwickelt und konzipiert mit erfahrenen Planern, Pädagogen und Partnern Kinderhäusern aus Leidenschaft.

Effizienz in den Abläufen, Planbarkeit und Sicherheit für die Auftraggeber, stehen bei Kinderhaus24 an oberster Stelle. Vom ersten Tag an halten die Branchenspezialisten die Fäden in der Hand: Vom Entwurf über die Fördermittelbeschaffung, die Baubegleitung bis hin zum Personalrecruiting überwachen und gestalten sie das komplette Projekt bis zur Schlüsselübergabe.

Weiterlesen …

Internet feiert Lebensretter

Internet feiert Lebensretter

Am 24. April dieses Jahres kommt es zu einem Verkehrsunfall auf der A3 zwischen Schwaig und Behringersdorf. Ein Motorradfahrer fährt auf einen Lastwagen auf und wird dabei schwer verletzt. Zur gleichen Zeit ist Thomas Viehauser beruflich auf der A3 unterwegs, bemerkt den Unfall und übernimmt sofort die Erste Hilfe.

Der 24-jährige Aufzugtechniker war beruflich im Außendienst, als er auf den Unfall aufmerksam wurde. „Ich habe sofort angehalten, mich um den Verletzten gekümmert und die Rettungskräfte verständigt“, erzählt er. Aufgrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten bei der Feuerwehr Ezelsdorf wurde er vom ASB Lauf auch gleich weiter in die Versorgung mit einbezogen. „Ich durfte leichtere Aufgaben übernehmen, für die ich auch rechtlich zugelassen bin und konnte den ASB so bei seiner Arbeit unterstützen, bis der Verletzte abtransportiert wurde“, erzählt der Mann, der dem Motorradfahrer mutmaßlich das Leben gerettet hat.

Weiterlesen …

Ein Wünschewagen für Franken

Ein Wünschewagen für Franken

Letzte Wünsche wagen – das können ab sofort auch die Nordbayern: Das Projekt startete 2014 mit dem ersten Wünschewagen in Essen - in den nächsten Wochen darf sich Nordbayern auf ein solches Auto freuen. Es ist das 19. in Deutschland und zweite in Bayern. Der Wünschewagen ermöglicht es schwerstkranken Menschen einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen: ob noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal die Lieblingsband erleben oder mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern – der ASB macht es möglich.

Große Wünsche sollen nicht unerfüllt bleiben: erfahren Sie hier mehr.

Weiterlesen …

Helfen kann jeder!

Helfen kann jeder!

Als Ersthelfer war Thomas Viehauser während einem schweren Motorradunfall auf der BAB A3 vor Ort und leistete - bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungsmittel - Hilfe.

Dies tat er so besonnen und gewissenhaft, dass unsere Rettungswagenbesatzung ihm weitere, uns unterstützende Aufgaben während der Versorgung des Patienten übertragen hat.

Noch am selben Tag gab Thomas eine positive Bewertung auf unserer Facebookseite ASB Lauf RW70 ab. Wir nahmen daraufhin Kontakt zu ihm auf, um uns nochmals für seine vorbildliche Leistung als Ersthelfer zu bedanken. Wir ermöglichten Thomas ein Praktikum auf unserem Rettungswagen und überreichten ihm zudem einen Gutschein zur Auffrischung seines bereits bestehenden Erste-Hilfe-Kurses.

 

Weiterlesen …

„Helfer auf zwei Rädern“: Bald geht es los

„Helfer auf zwei Rädern“: Bald geht es los

Die Vorbereitungen sind fast geschafft: Die Motorradstreife des ASB Nürnberger Land steht vor dem Start. Die erste von insgesamt vier Maschinen ist mittlerweile in unserem ASB-Haus in Lauf angeliefert worden. Der erste Eindruck ist viel versprechend. Wir sind gespannt, wie sich die mit vielen Extras ausgestattete Maschine von BMW im Einsatz macht.

In den nächsten Wochen werden noch drei weitere Bikes hinzukommen. Im Herbst findet dann die offizielle Übergabe und somit der Start der modernsten Motorradstreife Bayerns statt.

Weiterlesen …