Schatz wir bekommen Nachwuchs…

Die ASB Kitafamilie im Nürnberger Land bekommt wieder ein Geschwisterchen. „Wir sind sehr glücklich, dass der Laufer Stadtrat einstimmig unserem pädagogischen Konzept für die Trägerschaft und unseren Ideen für den Bau eines neuen Kinderhauses in Heuchling den Zuschlag erteilt hat“, sagt Tino Städtler, Geschäftsführer des ASB Regionalverbandes Nürnberger Land e.V. „In einem der ältesten und gewachsensten Stadtteile der Kreisstadt Lauf für Kinder und Familien arbeiten zu dürfen, ist uns eine Freude“. Ab 2023 wird dort dann ein moderner Neubau entstehen, der 125 Kindern im Alter zwischen 0 und 6 Jahren Platz bietet.

Der ASB hat in der Kreisstadt Lauf 2015 das Kinderhaus Glückskinder eröffnet. Neben Krippe, Kindergarten und Hort beherbergt es auch die Betriebskita „Silbersternchen“ des Schmuckherstellers Thomas Sabo. Daneben engagiert sich der ASB stark in der Mittagsbetreuung der Grund- und Mittelschulen in Lauf sowie Ferienbetreuung. Das Kinderhaus im Ortsteil Heuchling wird das zweite große Kitaprojekt, das der Sozialverband in Lauf übernimmt und ausbaut.

„Wir haben in den vergangenen sechs Jahren im Nürnberger Land über 800 neue Kita- und Ganztagsplätze geschaffen, um den Bedarfen und Wünschen der Familien gerecht zu werden. Daran wollen wir festhalten und bis 2025 weitere 500 Kita Plätze in der Region schaffen. Die Arbeit für Familien und Kinder ist für uns Herzenssache.  Danke an alle Kolleginnen und Kollegen, die heute schon so viel Engagement und Gedanken in ihre tägliche pädagogische Arbeit stecken. Wir freuen uns schon sehr auf die weitere Entwicklung “, ergänzt ASB-Vorstandsvorsitzender Bruno Schmidt.

Zurück