R+F Group spendet 1.500 Euro für „Notenwerk“

1.500 Euro hat die R+F Group aus Nürnberg für das Musikprojekt „Notenwerk“ der ASB-WunderKinder gGmbH gespendet. Mit dem Projekt wird der ASB Nürnberger Land e.V. die musikalische Früherziehung von Kindern in Kitas des Arbeiter Samariter Bundes im Nürnberger Land fördern. R+F Group Geschäftsführer Uwe Rossburger war von der Idee des Musikprojektes schnell überzeugt: „Man kann nicht früh genug in die Ressourcen und Fähigkeiten von jungen Menschen investieren.“ Die R+F Group ist als Generaldienstleister für die Branchen Gastronomie, Medizin, Gesundheit und Transport in gesamt Franken und darüber hinaus tätig.

Zurück