Noch mehr Glückskinder

Das Kinderhaus Glückskinder in Lauf schafft Platz für 20 weitere Kindergartenkinder. Für die siebte Gruppe des Kinderhauses wird der etwa 60 Quadratmeter große ehemalige Seminarraum im ersten Stock des ASB Hauses am Laufer Südring in einen modernen Gruppenraum für gemeinsames Spielen, Toben und Lernen umgebaut. 

Das renommierte Innenarchitekturbüro Kessel aus Lauf, das auch schon für die nachhaltige und architektonisch ansprechende Innengestaltung des Kinderhauses Glückskinder verantwortlich zeichnete, wird den Umbau realisieren. Dieser startet im Juli. Die Umbaukosten belaufen sich auf rund 50000 Euro. Schon zum Start des Kindergartenjahres 2018/2019 wird die Kindergartengruppe die ersten Kinder aufnehmen. 

Der Laufer Stadtrat hat den Ausbau bereits genehmigt. „Wir freuen uns, dass unser Angebot auf fruchtbaren Boden fiel“, sagt ASB Geschäftsführer Tino Städtler, „der Bedarf an Kindergartenplätzen in Lauf ist da. Als Familienversorger wollen wir dafür sorgen, dass keine Eltern ohne Platz bleiben, gerade im Stadtteil Lauf links, wo Betreuungsangebote für viele Familien sehr wichtig sind.“ 

Anmeldungen für die neue Kindergartengruppe sind bereits möglich. Das ASB Kinderhaus Glückskinder wird nach dem Umbau 150 Kinder im Alter von 0 bis 15 Jahren in Krippe, Kindergarten und Hort betreuen.

Zurück