Die Idee UnserEins - die erste faire Kinderkrippe Deutschlands

Quelle: iStock, Singkham

Freude im Nürnberger Land: Die ASB-Kinderkrippe UnserEins in Hersbruck ist als erste Krippe in Deutschland mit dem Titel „Faire Krippe“ ausgezeichnet worden. Bayernweit gibt es nur vier Kindertagesstätten, die diese Auszeichnung führen.

Erst im Herbst 2017 hat die Kinderkrippe UnserEins ihre Pforten geöffnet. Schon in der Planungsphase war dem Team um Karina Falk, Geschäftsführerin der ASB-WunderKinder gGmbH, klar, dass die Krippe im Hersbrucker Ortsteil besonderen Kriterien in Sachen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung folgen sollte. Die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Initiative „Faire Kita“, die vom Bundesministerium für Familie und Soziales gefördert wird, passte perfekt in das Konzept.

In Projektteams entwickelten die Mitarbeiterinnen um die Jahreswende erste Ideen zum Thema „Faire Kita“. Neben der Frage, wie fair gehandelte Produkte im Krippenalltag eingesetzt werden können, ging es dabei auch um das Thema „Fairer Umgang miteinander“. Wie können schon kleine Kinder lernen, gut und achtsam mit anderen umzugehen? Wie vermittelt man Respekt vor der Natur, Mensch und Tier kindgerecht? Unter Moderation von Ilka Weigand, Referentin für innovative Pädagogik beim ASB-Regionalverband Nürnberger Land, wurden Leitlinien für die pädagogische Arbeit als „Faire Kita“ entwickelt.
Im Alltag gibt es nun zum Beispiel regelmäßig ein faires Frühstück mit den Kindern, bei dem auf fair gehandelte Produkte geachtet wird. Auf Regionalität und Herkunft wird auch beim Einsatz der Spielmaterialien Wert gelegt. Das Thema Fairer Handel findet außerdem in verschiedenen Projekten in der Arbeit mit den Kindern statt. Gemeinsam mit den Erzieherinnen bastelten die Kinder unter anderem ein Plakat. Die Entdeckung der Natur und der Umgebung steht ebenfalls unter dem Aspekt „Achtsamer Umgang“.

Das Thema bestimmt nicht zuletzt auch die Elternarbeit sowie die Arbeit im Quartier. „Wir versuchen, die Familien so einzubinden, wie es für sie gut ist“, sagt Karina Falk. „Fairer Umgang beginnt im Kleinen, im Gespräch und in der Kommunikation mit dem anderen“.

Dem ASB-Regionalverband ist das Thema Fairness und Nachhaltigkeit auch als Trägerorganisation wichtig. Deshalb läuft gerade die Zertifizierung als Fairer Träger. Das Zertifikat bekommt die Krippe UnserEins im April bei einem fairen Frühstück überreicht.

Infos unter www.faire-kita.de

Zurück