ASB fährt für Jugendhilfezentrum

Erfolgreich in der Schülerbeförderung, das ist der ASB Nürnberger Land jetzt auch in Schnaittach: Der Regionalverband des Arbeiter-Samariter-Bundes hat den Zuschlag für die Fahrten des Schnaittacher Jugendhilfezentrums erhalten.

Das Jugendhilfezentrum Schnaittach des Caritasverbandes Nürnberg e.V. ist eine Einrichtung, die Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensproblemen und ihren Familien vielfältige pädagogische, therapeutische, schulische und berufliche Hilfen in stationären, teilstationären und ambulanten Formen anbietet. Die Schüler kommen dazu aus der gesamten Region nach Schnaittach.

Der ASB Nürnberger Land übernimmt zum September 2017 den Fahrdienst für die zwölf Schulbuslinien des Schnaittacher Jugendhilfezentrums. Maßgebliches Kriterium für den Zuschlag war die langjährige Erfahrung des ASB Nürnberger Land bei der Schülerbeförderung. Seit mehr als 35 Jahren bietet der ASB Regionalverband seine Fahrdienste im Bereich der Schülerbeförderung an. Qualität und Sozialstandards spielen dabei eine wichtige Rolle.

Insgesamt legte der ASB Nürnberger Land mit seinem Fahrdienst im vergangenen Jahr mehr als eine Million Kilometer zurück. Neben dem Linienfahrdienst fährt der ASB auch Rufbuslinien, Krankentransporte für Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen im Nürnberger Land und in der Region. Mit der sozialen Reiseagentur ASB on Tour ermöglicht er Menschen mit Fernweh darüber hinaus die Teilnahme an gemeinschaftlichen Reisen in die Region und darüber hinaus.

Zurück